Privatkredit für seine Kunden anbieten


Als Onlinehändler hat man es nicht gerade leicht seine Kundschaft zum Spontankauf zu bewegen. Dazu sind die angebotenen Produkte nicht in der passenden Preisklasse. Oft wird sich vorher ganz genau informiert und umgeschaut. Dass dann gleich bei der Konkurrenz gekauft wird, die vielleicht drei Euro günstiger ist , ist sehr wahrscheinlich. Man hatte den Kunden also schon in sein Onlineshop und trotzdem wird wo anders gekauft. Doch wie kann man das verhindern?

Privatkredit Kunden

Privatkredit für Kunden anbieten

Zu aller erst müssen natürlich die Produkte stimmen. Wer nur veraltete Dinge anbietet wird keine Kundschaft halten können. Deshalb ist es wichtig sich Lieferanten zu suchen, die schon relativ schnell nach Veröffentlichung liefern können. Gerade bei Technikprodukten ist es den Kunden wichtig Gadgets als erstes zu besitzen. Natürlich müssen dabei auch die Preise realistisch sein. Bei neuen Waren können sie mit einem etwas höheren Preis herangehen. Ist das Produkt schon eine Weile auf den Markt spielt der Preis eine große Rolle. Dabei helfen die Hinweise auf besonders gute Angebote hier im Blog.

Ganz wichtig ist auch bei Höherpreisigen Produkten, dass sie den Kunden überzeugen sich etwas zu leisten. Eine gute Möglichkeit ist als Bezahlmöglichkeit eine Ratenzahlung anzubieten. Ist ihn der Aufwand hierfür zu hoch gibt es aber noch eine andere Möglichkeit, Sie können den Kunden einfach auf ein Kreditangebot hinweisen. Man kann heut zu Tage ein Privatkredit online beantragen. Der Kunde erfährt sofort ob der Kredit genehmigt wird und kann den Einkauf fortsetzten. Gerade wenn man relativ teurer Produkte vertreibt kann man so den ein oder anderen neuen Käufer gewinnen.


related post

happy wheels 2

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.